Gewandung

Handgenähte frühmittelalterliche Gewandungen und Stickereien

Rekonstruktion eines Trägerrockes. Charakteristisch sind der taillierte Schnitt sowie die leicht nach vorne versetzten seitlichen Nähte (vgl. Inga Hägg - Die Textilfunde aus dem Hafen von Haithabu. Berichte über die Ausgrabungen in Haithabu Band 20). Unterkleid aus Leinen mit Wollbesatz.
Rekonstruktion eines Trägerrockes. Charakteristisch sind der taillierte Schnitt sowie die leicht nach vorne versetzten seitlichen Nähte (vgl. Inga Hägg – Die Textilfunde aus dem Hafen von Haithabu. Berichte über die Ausgrabungen in Haithabu Band 20). Unterkleid aus Leinen mit Wollbesatz.
Handgenähter Besatz aus leichter Wolle, Ziernaht am Saum (Stielstich).
Handgenähter Besatz aus leichter Wolle, Ziernaht am Saum (Stielstich).

 

Der Trägerrock wird über den Schultern von zwei Schlaufen gehalten, die mit Schildkrötenfibel geschlossen werden. Unter den Zierflechten befinden sich Abnäher. Das Unterkleid besteht aus dünnem Wollstoff mit Seidenbesatz.
Der Trägerrock wird über den Schultern von zwei Schlaufen gehalten, die mit Schildkrötenfibel geschlossen werden. Unter den Zierflechten befinden sich Abnäher. Das Unterkleid besteht aus dünnem Wollstoff mit Seidenbesatz.
Detail Zierflechte
Detail Zierflechte
Seidenbesatz mit Ziernähten
Seidenbesatz mit Ziernähten
Rekonstruktion einer Tasche mit Holzbügeln (vgl. F. Westphal - Die Holzfunde von Haithabu. Die Ausgrabungen von Haithabu, Band 11)
Rekonstruktion einer Tasche mit Holzbügeln (vgl. F. Westphal – Die Holzfunde von Haithabu. Die Ausgrabungen von Haithabu, Band 11)
Stickerei auf Gugel. Motiv nach Fund in Orkneys, Großbritannien. Gugel gefertigt von Vanna Frithsdottir. Oben kleine Schere aus Eisen mit Lederscheide, Nadeldose aus Holunderholz, unten Nadeldose mit Knochennadeln nach Fund aus Birka, links Gewandnadel nach Fund aus Haithabu.
Detail Stickerei
Detail Stickerei
Stickerei auf Trägerrock. Motiv vom Runenstein Harald Blauzahns, Jelling ("Das Große Tier von Jelling")
Stickerei auf Trägerrock. Motiv vom Runenstein Harald Blauzahns, Jelling („Das Große Tier von Jelling“)
Nähen eines krappgefärbten Besatzes für eine Wolltunika.
Nähen eines krappgefärbten Besatzes für eine Wolltunika.
Der sogenannte Hexenstich wurde auf verschiedenen wikingerzeitlichen Textilfragmenten gefunden.
Der sogenannte Hexenstich wurde auf verschiedenen frühmittelalterlichen Textilfragmenten gefunden.

Gewandung und Stickereien handgearbeitet. Schmuck, Taschenbügel und Nähzubehör nicht aus eigener Produktion.